Deutsche Meisterschaft Bogenlaufen 2004        1.Europacup RunArchery BOGENSCHIESSENarchery.gif (14805 bytes)LEICHTATHLETIK

„Bogenlaufen ist IN – Bogenlaufen begeistert Zuschauer und Aktive gleichermaßen“ , so das Fazit des Vizepräsidenten der EMAU (Europäische Bogensport Förderation) Klaus Lindau in Auswertung des 1.Europacups im Bogenlaufen in Berlin.

Eingebettet in den Europacup 2004 mit mehr als 100 Startern aus sieben europäischen Nationen waren die 5.Deutschen Meisterschaften der beiden bogensportanbietenden Verbände Deutscher Bogensport Verband und Deutscher Schützenbund eine stimmungsvolle Premiere europäischen Bogenlaufens in Deutschland.

Stattfindend im Berliner Stadion des SV Bau-Union, in dem der Glindower Dirk Titscher 2002 bereits den Meistertitel  in der Schützenklasse nach Glindow holen konnte, starteten in diesem Jahr die bereits in 2003 erfolgreichen Silke und Michael Bleich für den SV zu Glindow. Obwohl die Vorbereitungen auf die diesjähriger Meisterschaft  wegen gesundheitlicher Handicaps nur suboptimal erfolgen konnte, waren die beiden recht optimitisch an den Start gegangen.

Bei der Deutschen Meisterschaft, die am ersten Wettkamptag (Samstag) stattfand und gleichzeitig der Qualifikation zum Europacup diente, verpasste Silke mit einem einzigen Fehltreffer zuviel den Meistertitel in der Damenklasse knapp und musste der Uckermärkerin Katrin Wallura den Vorrang überlassen. Trotzdem dominierte Sie das Feld läuferisch und qualifizierte sich mit einer Spitzenzeit für das Finale des Europacups was die Silbermedaille nur noch weiter veredelte.

Michael lieferte zur Deutschem Meisterschaft ein Superrennen, traf jedoch den 20cm Spiegel 4 mal nicht. So musste er auch vier mal in die Strafrunde und überließ am Ende dem besser schießenden Fred Neuser (Oberrodenbach) den Meistertitel. Trotzdem eine Klasse Leistung und der Vizemeistertitel für ihn mit dem er hochzufrieden ist. Die guten Rundenzeiten bescherten ihm ausserdem den Einzug ins Halbfinale am Sonntag.

So wiederholten beide ihre hervorragenden Vorjahresergebnisse auf deutscher Ebene und gelten einmal mehr als Glindows "Silberpaar".

Der Europacup am Sonntag sah als Teilnehmer jeweils die 2 Zeitschnellsten Starter sowie die 4 Besten der Halbfinals.

Während Silke sich bereits am Samstag für das Finale qualifizieren konnte, musste Micha den Umweg über das Halbfinale nehmen. Dieses lief für ihn bestens und mit nur einem M konnte er auf dem sicheren 4. Platz in das Finale einziehen. Übrigens: Der am Vortag frisch gekürte  Deutsche Meister verpasste das Finale des Europa-Cup um 5 Sekunden ...

Im Finale konnte er die guten Schießergebnisse leider nicht halten und vergab mit 4 M einige Plätze...trotz Endspurt reichte es nicht mehr zu Rang acht. Dennoch ist er sehr zufrieden mit der Leistung  denn die Teilnahme am Endlauf war mehr als er selbst erwartet hatte. Damit war er dennoch erfolgreichster Brandenburger und zweitbester Deutscher.

In Silkes Finale gab es leider einige M zuviel, sodass sie trotz überragender läuferischer Leistung  "nur" auf Platz 5 kam. Fest steht jedoch. Mit Silke und Michael hat der Glindower Schützenverein das erfolgreichste Bogenlauf-Ehepaar aller Zeiten aufzuweisen.

In die  Nationenwertung gingen beide Platzierungen übrigens neben der von Michael Gerding ein womit das Trio den vierten Platz hinter Russland (3), Ungarn (2) und Slowenien (1) belegen konnte.

Alle Ergebnisse

Was ist eigentlich Bogenlaufen?

zurück

(19.09.2004)

 

 

 

Die Bilder vom  Europacup

Michael und Silke vor dem Start, gehen nochmal die wichtigsten Dinge durch...

Silke gibt alles...

...und gewinnt damit den Vizemeistertitel nach ihrer Kontrahentin Katrin Wallura.

Unser erfolgreiches Bogenlauf(silber)paar : Silke und Michael Bleich.

Michael in action

Gute Technik, trotz der Hetzerei!

Silke beim Laufen...ihrer großen Stärke.

Kämpft bis zum Schluß

...und erreicht das Ziel zwar erschöpft, aber als beste Deutsche und vor allem EUROPAS FÜNFTBESTE Bogenläuferin!

Glückwunsch Silke!

Stefan Lehmann gratuliert.

Michael muss sich über das Halbfinale erst für das Finale qualifizieren.

und bringt im Halbfinale eine Superleistung....

...im gegenzug zum Deutschen Meister, der den Einzug ins Finale verpasst.

Michaels Paradedisziplin...

...eigentlich das Schießen...im Endspurt zeigt er aber, welche läuferischen Qualitäten in ihm stecken.

Er erreicht das Ziel als Neunter, als ZWEITBESTER DEUTSCHER und verpasst den achten Platz nur um Zentimeter.BRAVO Micha!

Alle 10 Finalisten der Herren

Die 10 besten Bogenläufer Europas!

Und hier stehen die DREI besten deutschen Starter: Darunter Silke und Michael Bleich.

In der Nationenwertung: Deutschland auf Platz 4.